Logo der Kindergärten

Musikgarten

Alle Kinder sind musikalisch!

Sie haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen, zur rhythmischen Bewegung. Sie vermögen, sich durch Klang und Bewegung auszudrücken. Je früher wir das Kind an die Musik heranzuführen – so lehren Erfahrung und Forschung – umso nachhaltiger wird es gelingen, die von der Natur gegebene musikalische Veranlagung zu wecken und zu entwickeln. Auf diese Weise kann die Einstellung des kindlichen Gemütes zur Musik auf Jahre hinaus, vielleicht ein Leben lang festgelegt und von den frühzeitigen Empfindungen für immer geprägt werden. Je früher das Kind mit Musik und Musikinstrumenten, mit der Atmosphäre, die Musik bewirken vermag, vertraut wird, umso freier wird es sich fühlen, selber und unbefangen zu musizieren.

Der Unterricht muss mit einer Bezugsperson (z.B. Mama, Papa, Au-Pair) besucht werden.
Wir beginnen mit einem Begrüßungslied. Dann folgen ein Fingerspiel, Kniereiter und Bewegungslied. In Echo-Spielen erfahren Kinder Tonhöhen und Tonlängen und kommen beim Schlaflied zur Ruhe. Bei den nächsten Liedern benutzen wir Geräte und Instrumente wie Reifen, Tücher, Klanghölzer und Klangbausteine. Zum Schluss verabschieden wir uns, natürlich, mit einem Lied.

Ca. 6 - 10 Kinder pro Gruppe  im Alter von ca. 1½-3 Jahre mit Bezugspersonen.
Der nächste Kursbeginn ist im September, späterer Einstieg möglich!
Die Unterrichtsdauer beträgt 45 Minuten pro Woche.

Sybille Gerke-Schwarz

Montag, Dienstag, Mittwoch & Donnerstag