Logo der Kindergärten

Neu im Kollegium

Klarinette: Flavia Feudi

Die in Rom geborene Klarinettistin Flavia Feudi begann mit acht Jahren Klarinette zu spielen. Sie studierte am Musikkonservatorium S. Cecilia in Rom bei Prof. Gaetano Russo. Nach ihrem Bachelor Abschluss beendet sie ihr Master-Studium ebenfalls in Rom mit dem Hochschulpreis als beste Absolventin des Jahres 2012.

Anschließend setzte sie bei Alessandro Carbonare an der „ Accademia Santa Cecilia Roma“ und der „ Accademia Chigiana di Siena“ ihre Studien fort und absolvierte im Juni 2015 am Mozarteum Salzburg ihr Master-Studium mit Auszeichnung bei Prof. Alois Brandhofer. Ein Jahr später schloss sie das Konzertexamen am Mozarteum Salzburg bei Prof. Wenzel Fuchs ab.

Flavia Feudi ist als Orchestermusikerin international tätig, ebenso als Solistin. Neben dem Orchesterspiel widmet sie sich intensiv der Kammermusik und ist in unterschiedlichen Formationen zu hören.
Frau Feudi war vier Jahre lang als Klarinettenlehrerin an der Musikschule Lauffen am Neckar tätig und dort auch Fachbereichsleiterin der Holz- und Blechbläser. Zu Ihren Aufgaben zählte die Arbeit mit Schülern aller Altersklassen, die Arbeit mit Bläserklassen und Ensembles sowie die intensive Zusammenarbeit mit örtlichen Musikvereinen.
Wir freuen uns, nicht nur eine hervorragend ausgebildete und erfolgreiche Klarinettistin gefunden zu haben, sondern auch eine junge und sympathische Lehrkraft, die bereits eine große Unterrichtserfahrung mitbringt.  

Gerne können Sie sich für eine Schnupperstunde anmelden unter 08171/29254, oder per Mail an info-musikschule@wolfratshausen.de.

Gesang: Elisabeth Rauch

Die Sopranistin Elisabeth Rauch hat ihre Ausbildung in Nürnberg begonnen. Ihr Musikstudium schloss sie in Deutschland mit einem Master of Music in Leipzig ab. Anschließend absolvierte sie zusätzlich ein zweijähriges Studium in London mit dem Abschluss Artist Master of Vocal Performance. Ihre Studienschwerpunkte waren Musikpädagogik, Lehrpraxis Gesang und Operngesang. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit begeisterte Elisabeth Rauch ihr Publikum bereits in zahlreichen Konzerten und Liederabenden im In- und Ausland sowie unter anderem auch bei Auftritten in der Bayerischen Staatsoper, der Nürnberger Staatsoper und der Kammeroper Köln.

Gesang: Linus Mödl

Trotz seines jungen Alters bringt Linus Mödl bereits sehr viel Erfahrung mit als Chorsänger (z.B. Bayerische Chorakademie, Schwäbischer Oratorienchor) und Solist (Lied- und Oratoriensänger), aber auch als Chorleiter und Stimmbildner. Aktuell hat er das Staatsexamen für das Lehramt Musik an Gymnasien abgeschlossen. Momentan möchte er sich weitere zwei Jahre seiner eigenen Gesangsausbildung widmen. Seinem Unterricht kommt auch seine Vielseitigkeit zugute: Neben dem Hauptfach Gesang hatte er noch die Schwerpunkte Jazzpiano und Jazz-Kontrabass im Studium.

Yvetta Martos: Pädagogin für musikalische Früherziehung

Die musikalische Früherziehung ist für Kinder das erste Kennenlernen musikalischer Inhalte und das erste aktive Musizieren im Vorschulalter. Dank der Unterstützung von der Stadt Wolfratshausen und der evangelischen Kirche bietet die städtische Musikschule zahlreiche Kurse in Kooperation mit den evangelischen und städtischen Kindergärten an. Ergänzt wird dies durch mehrere Kurse im eigenen Haus. Um dieses Angebot zu gewährleisten, ist Yvetta Martos als neue Musikpädagogin zum Kollegium hinzugekommen.

Frau Martos ist gebürtige Ungarin und wohnt in Wolfratshausen. Sie studierte in Augsburg und Genua Gesang, im vergangenen Jahr schloss sie den Zertifikationskurs „Elementare Musikpädagogik für vier- bis achtjährige Kinder“ ab. Als Sängerin und Gesangspädagogin bringt sie in den Unterricht ihre Stimme sowie ihre Ausbildung an der ungarischen Musikschule in Solmisation und Rhythmussprache ein.