Logo der Kindergärten

Die Violine

Was kann die Violine?
Die Geige lässt sich überallhin mitnehmen, üben und spielen und passt in jedes Handgepäck. Von der Lautstärke gehört sie eher zu den leiseren Instrumenten.

Was sind die Voraussetzungen und Vorkenntnisse?
Die Violine setzt Konzentrationsfähigkeit, Beharrlichkeit und Geduld voraus. Rhythmische und gesangliche Begabung sind von Vorteil. Der Übeaufwand ist anfangs gering, 10-15 Min. täglich, nimmt aber jährlich zu.


Wo kommt die Violine zum Einsatz?
Die Geige zählt zu den wendigsten Instrumenten und ist besonders für kleinere Streichensembles (Duo, Trio, Quartett, Quintett) geeignet. Im Orchester ist sie das führende Instrument.  Sie lässt sich aber auch mit allen anderen Instrumenten gut kombinieren. Das Angebot an Literatur ist nahezu unerschöpflich, die Geige ist in allen Musikrichtungen zu finden!

Wie alt sollte ich sein?
Das Mindestalter liegt bei  5 Jahren.
Voraussetzung ist hierbei allerdings die musikalische Früherziehung.

Was kostet das Instrument?
Ein Leihinstrument ist anfangs empfehlenswert (mtl. ca. 15-17 Euro über den Geigenbauer), ein solides Kinderinstrument (1/4 oder 1/2 Geige) kostet ca. 300 - 500 Euro.


Sigrid von Kracht

Donnerstag & Freitag 

Josef Vorbuchner 

Dienstag & Mittwoch